Archiv für Februar 2013

R.E.D – Älter, härter, besser

R.E.D. auf imdb

Regisseur Robert Schwentke
Schauspieler Bruce Willis: Frank Moses
Morgan Freeman: Joe Matheson
John Malkovich: Marvin Boggs
Helen Mirren: Victoria
Mary-Louise Parker: Sarah Ross
Brian Cox: Ivan Simanov
Karl Urban: William Cooper
Richard Dreyfuss: Alexander Dunning
Julian McMahon: Robert Stanton
Drehort Vereinigte Staaten
Originaltitel RED – Retired. Extremely Dangerous
Originalsprache Englisch
Genre Action
Spieldauer 111 Minuten
Erscheinungsjahr 2010
Altersfreigabe FSK 16

Inhalt
Der pensionierte CIA Agent Frank Moses langweilt sich in seinem ruhigen Leben; einziger Lichtblick sind die monatlichen bei der Pensionskasse. Dort beschwert er sich bei der Sachbearbeiterin Sarah Ross und behauptet, seine Checks wären verloren gegangen. Bei seinem letzten Anruf verabredet er sich mit ihr. Aber bevor es dazu kommt, bricht ein Killerkommando in Moses Haus ein, das er jedoch ausschalten kann. Ein Kampf ums Überleben beginnt, der eine Intrige bis in die höchsten Kreise der Regierung aufdeckt. Zur Seite stehen Frank dabei die ebenfalls pensionierten Agenten Joe Matheson, Marvin Boggs und Victoria.

Meinung
Es gibt nicht wenig Filme, in denen ein Agent in Schwierigkeiten gerät und plötzlich ein ganzes Horde Auftragsmörder an den Fersen hat. Doch meistens sind es junge Männer am Anfang ihrer Karriere oder jene, die wegen eines Vorfalls aus dem Dienst ausgeschieden sind. In diesem Fall ist es anders: Frank Moses ist kein Jungspund mehr, der auf ein Abenteuer aus ist. Er hat eine lange Karriere hinter sich und langweilt sich als Rentner. Es ist schon etwas Einmaliges zu sehen, wie „der Opa“ der nächsten Generation von CIA Agenten (hier in Person von Karl Urban) in den Allerwertesten tritt.

Die Story mag nicht neu sein, doch ist sie anders umgesetzt. Schon dabei zuzusehen wie John Malkovich in die Rolle des verrückten Marvin (oh, er ist gar nicht so verrückt, nur das Opfer von LSD-Experimenten) schlüpft, ist ein Genuss. Auch Helen Mirren als Säuberungskommando mit Uzi und Scharfschützengewehr ist etwas Besonderes.

Fazit
Auch alter Stoff kann neu aufbereitet werden. „Red“ ist für jeden Freund eines guten Action-Filmes sehenswert. Wie zeigt man der nächsten Generation, wer hier der Chef ist? Tja, schaut euch den Film an, dann wisst ihr es. So viel sei gesagt, es geht hier nicht um Worte ;-).

Mein Fazit also 4 von 5 Zähnchen.

Federmauszahn, BewertungssymbolFedermauszahn, BewertungssymbolFedermauszahn, BewertungssymbolFedermauszahn, Bewertungssymbol

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: