Archiv für Mai 2014

Mädchenkram

Mädchenkram

Autor Angelika Kroll
Übersetzt von
Originaltitel
Wo ist das Ebook erhältlich? Angelika Krolls Shop,AmazonThalia Weltbild
Originalsprache deutsch
Genre Jugendliteratur/Kurzgeschichten
Seitenzahl 65
Erscheinungsjahr 22. April 2014
Preis 2,99 € (ebook, kindlebook)

  Inhalt

„Mädchenkram“ ist eine Sammlung von 5 Kurzgeschichten, die sich mit dem Thema erste große Liebe und „ist er der Richtige“ beschäftigen. In „Jeremy“ treffen wir auf einen Mädchen, dass sich mit dem neuen Schüler der gerade frisch aus England eingereist, anfreundet. „Engel des Waldes“ erzählt die Geschichte einer Abkürzung, die doch eigentlich verboten ist. In „Nicht einmal zwei Jahre“ verliebt sich ein Mädchen in den Freund ihres kleinen Bruders. „Das Leben ist kein Bollywood-Film“ handelt von einem Mädchen, dass während der Nachhilfe den Jungen ihrer Träume trifft. Schließlich führt „Roxanna von Rohelin“ uns in eine Welt voller Kobolde, Abenteuer und gutaussehender Kampfgefährten.

Meinung

 Eigentlich ist der sogenannte „Mädchenkram“ nicht mein Fall, doch als ich von kriegerischen, kampfbereiten Kriegern las, dachte ich, warum nicht, es sind nur ein paar Seiten und sicher schnell gelesen. Natürlich habe ich mit „Roxanna“ angefangen. Schnell habe ich mich in die Figur einfinden können und konnte  ihr und ihrem (neuen) Kampfgefährten auf eine Reise in ihr neustes Abenteuer folgen. Die Geschichte ist leicht zu lesen und eine lustige Lektüre, an der nicht nur Freunde von Teenie-Liebesgeschichten ihr Vergnügen haben werden.   Nachdem ich mich durch die fünfte Geschichte gelesen und mehr als einmal geschmunzelt habe, habe ich einen Moment lang gezögert, bevor ich auch die anderen Geschichten gelesen habe, denn wie gesagt, ist es eigentlich nicht mein Genre, doch nachdem ich erst einmal am Lesen war, habe ich die anderen Geschichten in einem Zug durchgelesen.  Sie sind leicht zu lesen und man wünscht den Heldinnen schnell, dass sie ihren Traummann oder wohl eher Traumjungen bekommen. Das lässt die Geschichten dann aber auch ein wenig vorhersehbar erscheinen. Umso überraschender ist es dann allerdings, wenn eine Geschichte nicht so endet, wie man erwartet.   Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle „Engel des Waldes“, denn hier geht es nicht um eine Liebesgeschichte, sondern um die besonderen, vielleicht magischen Kleinigkeiten, die einem begegnen können, wenn man sich nicht an den vorgeschriebenen Weg hält.

Fazit

Diese kleine Sammlung von Kurzgeschichten ist etwas für jeden, der Teenie-Love-Stories mag und auf der Suche nach einer kurzfristigen Ablenkung ist. Auch RPGlern kann ich diese Geschichten wärmstens empfehlen. Warum? Seht euch die Titel an, dann wisst ihr welche es ist und lest selbst, ihr werdet euch an so manch eigenes Abenteuer erinnert fühlen. ;-D

 

Mein Fazit also: 3,5 von 5 Zähnchen
Federmauszahn, BewertungssymbolFedermauszahn, Bewertungssymbol
Federmauszahn, Bewertungssymbolhalbes Zähnchen

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: